Samsung Galaxy S9

Samsung Galaxy S9

Kamera oder Smartphone? Diese Frage stellt sich beim neuen Samsung Galaxy S9 nicht mehr, denn das aktuelle Flaggschiff der Südkoreaner erhebt den Anspruch, beides perfekt ineinander zu vereinen. Auf den ersten Blick kaum vom Vorgänger Galaxy S8 zu unterscheiden, haben die Mannen von Samsung diesmal ganz besonderen Wert auf die Verbesserung der Kamera gelegt.

Fast jeder von uns kennt das Problem. Ergeben sich spontan tolle Motive, hat man nur das Smartphone dabei, und die Aufnahmen waren bisher nur unter bestimmten Bedingungen gut. Wer Glück und die Kamera zur Hand hatte sah sich danach mit dem Problem konfrontiert, die Bilder mal eben fix zu verschicken oder bei Instagram, Twitter oder Snapchat zu posten.

Ein paar dieser Probleme gehören für Besitzer eines Galaxy S9 nun der Vergangenheit an. Zwar hat sich an der Auflösung der Kamera mit 12 Megapixel nichts geändert. Doch wie wir seit einiger Zeit wissen, ist diese Zahl nicht alles: Denn nur bei entsprechender Vergrößerung des Fotosensors entstehen mit steigender Megapixel-Zahl auch wirklich bessere Fotos. Ist das bauartbedingt wie eben zum Beispiel in einem Smartphone nicht möglich, kann sich eine Erhöhung der Bildpunkte schnell in schlechterer Bildqualität äußern. Was sich anhört wie ein Paradoxon hat ganz einfache Ursachen: Die Wellenlänge des Lichts lässt sich nun einmal nicht verändern, und ab einer gewissen Anzahl von Bildpunkten auf einem Sensor ist die Wellenlänge für den einzelnen Sensor schlicht zu groß.

Bei gleichen Sensorabmessungen lässt sich aber die Lichtempfindlichkeit verbessern. Das sorgt für kürzere Blendenzeiten und damit deutlich schärfere und kontrastreiche Bilder. Außerdem kommen so selbst bei Dämmerung und Dunkelheit noch passable Bilder zustande. Mit der ebenfalls neu eingeführten variablen Blende kommt die Kamera auch besser mit unterschiedlichen Lichtverhältnissen zurecht. Weiterhin sind Super-Slow-Motion Aufnahmen mit bis zu 960 Bilder pro Sekunde in HD (240 in Full HD) möglich. Nach ersten Ergebnissen übertrumpft die Kamera sogar die ebenfalls exzellente des iPhone X.

Ansonsten hat man das Galaxy S9 gegenüber dem Vorgänger massvoll verbessert: Android 8 ist von Haus aus mit dabei, ebenso wie Stereo-Lautsprecher des Soundspezialisten AKG. Kabelloses Laden ist ebenso wie beim Erzgegner Apple mittlerweile Standard. Auch der neue Octa-Core-Prozessor hat noch einmal deutlich an Leistung zugelegt.

Nachfolgend präsentieren wir einige günstige Handytarife in Kombination mit dem neuen Samsung Galaxy S9.


Apple iPhone X

Apple iPhone X

Paukenschlag oder Nachzügler? Darüber kann man sich trefflich streiten. Tatsache ist, das Apple mit dem aktuellen iPhone X nun in Sachen Display mit der Konkurrenz aus dem Android-Lager gleichgezogen hat und nun ebenfalls auf einen randlosen Bildschirm setzt. Das sieht nicht nur schick aus, sondern sorgt bei nahezu gleichbleibender Gerätegröße für eine deutlich größere Bildschirmdiagonale, im Falle des iPhone X sind es 5,8″ (14,7 cm).

Das randlose Display hat zwangsweise für gravierende Änderungen beim iPhone gesorgt. So musste der Home-Button mit dem integrierten Fingerabdrucksensor weichen und eine alternative Authentifizierungsmethode musste her. Für die Platzierung des Fingerabdrucksensors auf der Rückseite (so wie beim Samsung Galaxy S8) konnte sich Apple nicht erwärmen. Statt dessen setzen die Entwickler aus Cupertino auf eine innovative Gesichtserkennung namens Face ID zum Entsperren des neuen Top-Smartphones. Das Verfahren vermisst das Gesicht des Nutzers mit 30.000 Punkten(!) und soll laut Apple extrem sicher sein.

Als weitere Neuerung – zumindest bei Apple – darf das Super Retina Display gelten. Denn erstmals bei einem iPhone kommt nun ein leuchtstarkes, kontrastreiches und brillantes OLED-Display zum Einsatz. Mittels True Tone erfolgt ein automatischer Weißabgleich mit dem Umgebungslicht – sehr natürliche Farben sind das Ergebnis. Ein Nachteil des randlosen Bildschirms soll an dieser Stelle aber auch nicht verschwiegen werden: Beim freien Fall des Smartphones auf einen harten Untergrund ist die Wahrscheinlichkeit eines Displayschadens enorm gestiegen. Aber das betrifft natürlich nicht nur das iPhone, sondern alle Smartphones mit dieser Art des Displays.

Auch sonst ist das aktuelle iPhone-Flaggschiff natürlich auf der Höhe der Zeit. In Sachen Performance konnte den iPhones sowieso bis jetzt niemand das Wasser reichen, wie unabhängige Tests immer wieder bestätigen. Der neue A11-Prozessor setzt hier zum wiederholten Male die Messlatte höher. Kabelloses Laden ist ebenso wie beim iPhone 8 Standard. Ebenso wie das duale Kamerasystem mit hoher Lichtempfindlichkeit und optischer Bildstabilisierung.

Alles in allem keine Revolution, aber ein überzeugendes Top-Smartphone, was diesen Namen verdient. Nachfolgend stellen wir euch günstige Handytarife mit dem iPhone X vor.


Samsung Galaxy S8

Samsung Galaxy S8

Rahmenlos und mit jeder Menge neuer Features ausgestattet kommt das neue Flagschiff von Samsung daher. Mit dem Galaxy S8 dürfte den Koreanern auf jeden Fall ein großer Wurf gelungen sein, der die Mitbewerber aus Cupertino zumindest aufhorchen lassen dürfte. Denn war das Samsung Galaxy auch bisher immer schon die schärfste Konkurrenz für das iPhone, so hat das neue S8 diesem zumindest in einigen Punkten nun etwas voraus.

Fangen wir mit dem Display an: Das Quad HD+ Super AMOLED-Display mit dem Seitenverhältnis von 18,5:9 nimmt – Dank des rahmenlosen Designs – fast die gesamte Vorderseite des Smartphones ein. Das Display ist nicht nur ein echter Hingucker, es kann auch einhändig bedient werden und bietet Multitasking: Mithilfe der Multi Window-Funktion kann man beispielsweise Videos anschauen und zeitgleich Messages senden.

Weiter geht’s mit den inneren Werten: Im Gehäuse werkelt ein nagelneuer Prozessor in 10nm-Technologie, welcher speziell bei Multimedia-Anwendungen für ordentlich Tempo sorgt. LTE und Gigabit-WLAN sind ebenso an Bord wie die HDR-Unterstützung. Auch die Kamera kann sich sehen lassen: 12 Megapixel Auflösung hat die Hauptkamera (die Fronkamera immerhin noch 8 Megapixel), weite Blendenöffnung und schneller Autofokus ermöglichen gestochen scharfe Bilder auch bei weniger guten Sichtverhältnissen.

Ebenfalls neu ist Bixby, der persönliche intelligente Assistent. Anders als Apples Siri besteht Bixby aus mehreren Komponenten. So sucht zum Beispiel Bixby Vision zu einem Kamera-Bild dazu passende Informationen aus dem Internet, während Bixby Reminder an Termine und Aufgaben erinnert. Eine Sammlung nützlicher Helferlein für den Alltag also.

Auch das Samsung Galaxy S8 ist besonders günstig im Bundle mit einem Handyvertrag zu bekommen. Wir stellen euch die besten Handytarife mit dem Galaxy S8 vor!

Samsung Galaxy S8 Tarifvergleich


1und1 Allnet-Flat und Peugeot 208

1und1 Allnet-Flat und Peugeot 208

Ein Auto-Flatrate zur Handy-Flatrate? Warum nicht, haben sich der Karlsruher Mobilfunkprovider 1&1 sowie SIXT Neuwagen gesagt. Und haben zusammen ein überaus attraktives Angebot auf die Beine gestellt. Denn zu jeder 1&1 Allnet-Flat kann man zur Zeit einen Peugeot 208 Active PureTech 82 dazu bestellen – als Flatrate inklusive Leasing, Steuern, Versicherung und Überführung für nur 99,99 Euro monatlich!

Und so funktioniert’s: Als Kunde least man einen Neuwagen (zu Beginn steht nur der Peugeot 208 zur Verfügung, andere Modelle folgen) für mindestens 12 bis maximal 30 Monate, wenn man einen neuen Mobilfunkvertrag abschließt. Das attraktive an dem Angebot: Für nur 99,99 Euro ist alles, also Überführung, Versicherung, Steuern und Service inklusive – ohne versteckte Kosten. Es kommt allerdings noch der Allnet-Flat-Preis hinzu: die günstigste Variante wäre der Basis-Tarif für 9,99 Euro in den ersten 12 Monaten und 19,99 Euro im zweiten Jahr. Auf zwei Jahre gerechnet steht hier am Ende ein unschlagbarer Preis von rund 130 Euro pro Monat – für Auto UND Handyvertrag.

Details zum Angebot Peugeot 208 Flatrate + 1&1 Allnet-Flat

  • Keine Anzahlung
  • Keine Kosten bei Rückgabe
  • Überführung inkl.
  • 2 Jahre Garantie
  • Schräghecklimousine, 5-Türer
  • 60 kW / 82 PS, Schaltgetriebe
  • Höchstgeschwindigkeit 175 km/h, Beschleunigung 0-100 km/h in 12,2 Sekunden
  • 16“ Leichtmetallfelgen
  • Hifi-Anlage mit 4 Lautsprechern, Radio und USB-Anschluss inkl. GEZ-Gebühren
  • Touchscreen für Smartphone Connection (Mirror Screen)
  • Panorama-Glasdach
  • 2-Zonen Klimaautomatik
  • Komfortpaket mit Einparkhilfe hinten und Rückfahrkamera
  • Stoffbezüge schwarz, grau
  • 3-Stufen-Sitzheizung vorne
  • Versicherungen: Kfz-Vollkasko- und Teilkasko-Versicherung: Selbstbeteiligung jeweils nur 1.000 Euro, Kfz-Haftpflichtversicherung: Deckungssumme 100 Mio. € pauschal für Sach- und Vermögensschäden, Personenschäden bis zu 15 Mio. € je geschädigte Person
  • Nur in Verbindung mit Abschluss einer 1&1 Allnet-Flat

Zum Angebot: 1&1 Allnet Flat + Peugeot 208: Die Flatrate für die Straße

Huawei P10 mit Leica Sofort-Kamera

Huawei P10 mit Leica Sofort-Kamera

Es ist endlich soweit – Huawei hat das neue Flaggschiff P10 wurde präsentiert. Und das hat ganz schön was zu bieten. Das ästhetisch verarbeitete und schlanke Gehäuse zeigt sich ohne Ecken und Kanten. Besonders das 5,1-Zoll-Display (5,5 Zoll beim Huawei P10 Plus) inklusive Full-HD-Auflösung kann sich sehen lassen. Damit jedoch nicht genug, auch beim P10 hat sich Huawei nicht lumpen lassen und sich ein weiteres Mal mit Leica zusammengeschlossen. Die Dual-Kamera bietet bis zu 20 Megapixel und sorgt so für lebendige und detailreiche Aufnahmen.

Ab sofort kann man das brandneue Huawei P10 bis zum 15.03.2017 bei O2 vorbestellen und erhält eine Leica-Sofort-Kamera im Wert von 279 € geschenkt dazu! In Kombination mit dem O2 Free M gibt es das neue Huawei schon ab 47,49 € monatlich. Somit ergibt sich eine Preisersparnis von 209,99 €!

Jetzt vorbestellen: Huawei P10 + Gratis Leica Sofort-Kamera

Sony Xperia XZ

Sony Xperia XZ

Das Xperia XZ is das aktuelle Top-Modell von Sony. Wie auch bereits das Xperia X Performance wird das neue XZ von dem ultraschnellen Qualcomm Snapdragon 820 Quad-Core-Prozessor mit 64 Bit befeuert. Die 3 GB RAM sind mehr als ausreichend, um alle Apps flüssig zu starten. 32 GB Speicher stehen bereits intern zur Verfügung und können mit bis zu 256 GB auf einer microSD-Karte aufgestockt werden. Das Xperia XZ kommt mit einem 5,2″ (13,2 cm) Full-HD-Display (1080 p) und dem neuesten Android 7.0 Nougat.

Auch die Verpackung des Sony Xperia XZ ist neu: Das Smartphone kommt in einem Metallgehäuse daher, dessen Oberfläche einen 3D-Effekt vermittelt. Komplettiert wird das XZ mit einer 23 Megapixel-Kamera mit Dreifach-Sensor und schnellem Laser-Autofocus. Die Bilder sind bestechend scharf, von ganz kleinen Randunschärfen abgesehen. Videos können mit 4K aufgenommen werden. Und auch sonst ist alles an Bord, was heute Stand der Technik ist.

Nachfolgend stellen wir günstige Handytarife mit dem Sony Xperia XZ vor.

Sony Xperia XZ Tarifvergleich


Blau Allnet XL mit Samsung Galaxy S7

Blau Allnet XL mit Samsung Galaxy S7

Zur Vorweihnachtszeit hat simyo ordentlich in die Rabattkiste gegriffen. Nur bis zum 17. Dezember gibt es das beliebte Samsung Galaxy S7 mit satten 3 GB Highspeed Internet mit einer Allnet-Flat sowie SMS-Flat im Tarif Blau Allnet XL für günstige 32,49 Euro im Monat. Sorglos telefonieren und surfen mit einem topaktuellen Smartphone zum günstigen Preis!

Details zum Angebot

  • Samsung Galaxy S7 mit 32 GB
  • Allnet-Flat in alle deutschen Netze
  • SMS-Flat in alle deutschen Netze
  • 3 GB Highspeed-Internet mit bis zu 21,6 Mbit/s
  • Datenautomatik
  • Anschlusspreis entfällt!
  • Vertragslaufzeit 24 Monate
  • Nur 32,49 Euro monatlich

Zu den simyo Smartphone Angeboten

Apple iPhone 7

Apple iPhone 7

Apple hat das brandneue iPhone 7 vorgestellt. Nach außen hin ist Apples neues Flaggschiff dem iPhone 6s sehr ähnlich. Doch die Änderungen stecken im Detail und unter der Haube und machen die Nummer 7 zu einem rundum gelungenen High-End-Smartphone.

Zum ersten Mal ist das iPhone nun zum Beispiel gegen Spritzwasser geschützt. Zum Tauchen sollte man das Phone zwar nicht mitnehmen, aber ein paar Spritzer Wasser können dem Handy nun nichts mehr anhaben. Komplett überarbeitet wurde auch die Kamera. Der 12 MP-Sensor liefert dank optischer Bildstabilisierung nun noch schärfere Bilder. Beim iPhone 7 Plus sind sogar gleich 2 (!) Kameras (zusätzlich zur Frontkamera) auf der Rückseite verbaut: Während die eine mit einem Weitwinkelobjektiv ausgestattet ist, verfügt die andere über ein Teleobjektiv. So lassen sich Bilder mit einer hervorragenden Tiefenschärfe aufnehmen – bisher bei einem Smartphone undenkbar.

Auch beim Display hat Apple nachgelegt: Das Retina HD Display hat einen größeren Farbumfang und stellt damit alle Bilder noch natürlicher dar. Außerdem ist das neue Display 25% heller als das bisherige und damit selbst in hellstem Sonnenschein ohne Probleme abzulesen. Beim neuen A10 Fusion Chip hat Apple nicht nur auf mehr Leistung gesetzt. Denn die CPU des Prozessors hat ein neues 4‑Kerne‑Design mit zwei Kernen für hohe Performance und zwei Kernen für hohe Effizienz. Das bedeutet: Bei Bedarf ist der neue Chip doppelt so schnell wie der alte. Wird diese Performance gerade nicht benötigt, wird das iPhone 7 richtig effizient und spart Strom – die Batterielaufzeit verlängert sich.

Für audiophile Nutzer gibt es beim neuen iPhone auch eine Überraschung: Das Siebener hat nun endlich Stereo-Lautsprecher und ist doppelt so laut wie der Vorgänger. So gelingt die ein oder andere akustische Untermalung auch ohne Zusatzlautsprecher. Neu sind auch bis zu 256 GB Speicher beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus.

Wir stellen nachfolgend die besten und günstigsten Handytarife mit dem neuen iPhone 7 vor.

iPhone 7 Tarifvergleich


Tchibo Cashback-Aktion

Tchibo Cashback-Aktion

Nein, bei Tchibo gibt es nicht nur Kaffee. Das Unternehmen bietet auch günstige Prepaid- und Smartphone-Tarife an – und natürlich die dazu passenden topaktuellen Smartphones. Beim Kauf eines der folgenden Smartphones im Tchibo Online-Shop und Registrierung der beiliegenden SIM-Karte erhält man jetzt nach 6 Monaten Nutzung 50,- Euro Cashback auf sein Konto überwiesen.

Teilnehmende Smartphones:

  • Sony Xperia E1 schwarz
  • Microsoft Lumia 535
  • Samsung Galaxy J1 weiß
  • ZTE Blade L6
  • Samsung Galaxy J5 schwarz
  • Samsung Galaxy S4 mini schwarz VE
  • Samsung Galaxy Xcover 3
  • Samsung Galaxy A3 schwarz
  • Samsung Galaxy S5 mini weiß
  • Samsung Galaxy S6 32GB
  • iPhone 4S 8GB

Zur Aktion bei Tchibo Mobilfunk – 50 Euro Cashback